Häufig gestellte Fragen zu Café Bonitas Produkten

Finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Kaffee und Kaffeevollautomaten.

KINGSTAR black

Kaffeevollautomat Modell KINGSTAR

Wir werden häufig gefragt

Wie lässt sich der Mahlgrad einstellen

Drücken Sie den Regler erst runter und drehen Sie diesen erst dann.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen des Mahlgrades finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

VOLLBILDMODUS

Wie kalibriere ich die Maschine

Eine ausführliche Beschreibung zur Kalibration finden Sie hier.

VOLLBILDMODUS

Der Kaffee läuft nur langsam aus oder tröpfelt

Kreislauf 1 (Kaffeekreislauf) ist verkalkt.

Eine ausführliche Beschreibung zum Entkalken finden Sie in unserem Handbuch (Seite 36).

VOLLBILDMODUS

Es befindet sich viel Kaffeepulver im Seitenfach bzw. unter der Brüheinheit

Kalibrieren Sie die Kaffeepulvermenge, diese muss etwas reduziert werden.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen der Kaffepulverbasismenge finden Sie in unserem Handbuch (Seite 29).

VOLLBILDMODUS

Der Kaffee schmeckt sehr bitter und dünn

Stellen Sie den Mahlgrad der Maschine etwas grober ein.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen des Mahlgrades finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

Bitte beachten Sie, dass vor dem Drehen des Einstellrades dieses herunter gedrückt werden muss.

VOLLBILDMODUS

Trotz gepresstem Kaffeesatz (Cookie) ist der Kaffee zu dünn

Stellen Sie den Mahlgrad feiner ein, dieser ist möglicherweise zu grob.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen des Mahlgrades finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

Bitte beachten Sie, dass vor dem Drehen des Einstellrades dieses herunter gedrückt werden muss.

VOLLBILDMODUS

Die Maschine verliert über Nacht Wasser

Überprüfen Sie den Sitz des Wassertankes.

Eine ausführliche Beschreibung zum Kontrollieren des Wassertanks finden Sie in unserem Handbuch (Seite 30).

VOLLBILDMODUS

Die Maschine zeigt an "Tropfschale fehlt" obwohl diese eingesetzt ist

Überprüfen Sie den Magnet und den Stift und setzen diesen neu ein. Möglicherweise ist dieser rausgefallen.

Eine ausführliche Beschreibung zum Überprüfen der Abtropfschale finden Sie in unserem Handbuch (Seite 33).

VOLLBILDMODUS

Es kommt kein Schaum aus der Maschine sondern nur Milch

Stellen Sie die Luftzufuhr ein oder reinigen Sie die Luftzufuhr.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen und Reinigen der Luftzufuhr finden Sie in unserem Handbuch (Seite 38).

VOLLBILDMODUS

Beim Start der Maschine wird immer "Entlüften" angezeigt

Der Wassertank sitzt möglicherweis nicht korrekt und ist nicht richtig eingerastet.

Eine ausführliche Beschreibung zum Kontrollieren des Wassertanks finden Sie in unserem Handbuch (Seite 30).

VOLLBILDMODUS

Trotz gefülltem Wassertank zeigt die Maschine "Wassertank auffüllen" an

Die Wassertankerkennung der Maschine muss zurückgesetzt (Reset) werden.

Befolgen Sie folgende Schritte, um die Wassertankerkennung zurückzusetzen:

  1. Schalten Sie die Maschine ein
  2. Entnehmen Sie den Wassertank und füllen Sie diesen
  3. Entfernen Sie gegebenenfalls den Aufkleber über dem Reset-Knopf
  4. Drücken Sie den Reset-Knopf
  5. Warten Sie bis das Display der Maschine blinkt oder flackert
  6. Entfernen Sie den Netzstecker der Maschine für ca. 5-6 Sekunden
  7. Schließen Sie die Maschine wieder an den Strom an
  8. Setzen Sie den gefüllten Wassertank wieder ein
  9. Schalten Sie die Maschine ein
  10. Der Vorgang ist abgeschlossen

Trotz gefülltem Bohnenfach zeigt die Maschine "Bohnen auffüllen" an

Stellen Sie die Bohnenerkennung in der Kalibration neu ein.

Um die Maschine zu kalibrieren gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Funktion „MENÜ“
  2. Drücken Sie die Funktion „KALIBRATION“
  3. Geben Sie über die Zahlentasten „66″ ein
  4. Drücken Sie die Funktion „OK“

Wird nicht erkannt, dass Bohnen eingefüllt sind erhöhen Sie den bereits dargestellten Wert um 2 Punkte.

Wird nicht erkannt, dass die Bohnen alle sind verkleinern Sie den bereits dargestellten Wert um 2 Punkte.

Die Maschine ist beim Kaffee-pressen laut oder knarrt

Reinigen Sie die Brüheinheit und fetten diese gegebenenfalls.

Eine ausführliche Beschreibung zum Reinigen der Brüheinheit finden Sie in unserem Handbuch (Seite 39).

VOLLBILDMODUS

Es befindet zu viel Wasser bzw. Matsch im Kaffeesatzbehälter (Trester)

Erhöhen Sie die Kaffeepulvermenge in der Kalibration.

Um die Kaffeepulvermenge zu erhöhen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Funktion „MENÜ“
  2. Drücken Sie die Funktion „KALIBRATION“
  3. Geben Sie über die Zahlentasten „88″ ein
  4. Drücken Sie die Funktion „OK“

Erhöhen Sie den angezeigten Wert um ca. 10 Punkte.

Beenden Sie den Vorgang indem Sie die Funktion „ZURÜCK“ drücken.
Der neu eingegebene Wert wir automatisch gespeichert.

Versuchen Sie nun erneut Kaffee zu brühen, besteht das Problem weiterhin wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig.

Die Maschine zieht keine Bohnen ein

Der Mahlgrad ist zu fein eingestellt und/oder das Mahlwerk verklebt.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen des Mahlgrades finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

Bitte beachten Sie, dass vor dem Drehen des Einstellrades dieses herunter gedrückt werden muss.

VOLLBILDMODUS

Die Maschine bricht bei Pulverfunktion den Brühvorgang ab

Es wurde zu viel Kaffeepulver eingefüllt.

Eine ausführliche Beschreibung zum Kaffe brühen mit Kaffeepulver finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

VOLLBILDMODUS

Die Maschine verliert Wasser beim Brühvorgang

Überprüfen Sie die Dichtungen an der Brüheinheit.

Es befindet sich Kaffeesatz in der Tasse

Der Mahlgrad ist etwas zu fein eingestellt.

Stellen Sie den Mahlgrad der Maschine etwas grober ein.

Eine ausführliche Beschreibung zum Einstellen des Mahlgrades finden Sie in unserem Handbuch (Seite 28).

Bitte beachten Sie, dass vor dem Drehen des Einstellrades dieses herunter gedrückt werden muss.

VOLLBILDMODUS

Der Kaffeesatzbehälter lässt sich nicht entnehmen

Der Brühvorgang ist nicht abgeschlossen und die Brüheinheit befindet sich nicht in der Ausgangsstellung.

Um die Ausgangstellung der Brüheinheit zu erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Füllen Sie den Wassertank mit Wasser
  2. Drücken Sie die Brüheinheit „kräftig“ in das Gerät
  3. Schließen Sie die Seitentür
  4. Schalten Sie die Maschine ggf. wieder ein
  5. Werden alle Symbole im Display angezeigt können Sie den Kaffesatzbehälter entnehmen

Die Vorwärmplatte lässt sich nicht abschalten

Die Vormwärmplatte der Maschine wird ausschließlich über die Abwärme des darunter liegenden Dualboilers beheizt und kann somit nicht abgeschaltet werden.

Es wird keine Milch angesaugt

Überprüfen Sie den Milchschlauch auf Risse oder Beschädigungen.

Der Kaffee schmeckt nicht trotz optimaler Einstellungen

Wir empfehlen Ihnen die Kaffesorte zu wechseln.

Ihre Antwort war nicht dabei?

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden senden Sie und bitte ein Nachricht, unser Kundenservice wird sich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Hier geht’s zum Kontaktformular